Neues vom Flachland-Klima

Dienstag, 2. April 2013

Erste Frühlingsboten - Teil 3

Wünsche Euch allen ein frohes Osterfest gehabt zu haben :-)

Wenn man genug Frühlingsbilder in sein Blog packt, dann muss der Frühling ja endlich mal kommen ;)

Hier ein paar Bildchen von der gestrigen Wanderung an der Geulquelle, im deutsch-belgischen Grenzgebiet südwestlich von Aachen.

Es war saukalt!!

20130401WEB_GoehltalMoosSch

20130401WEB_GoehltalEisentu

20130401WEB_GoehltalBaumSpi

20130401WEB_GoehltalKrokuss

20130401WEB_GoehltalKrokusN

Dienstag, 12. März 2013

Frühling

Blick aus dem Bürofenster eben…..

20130312SchneeImMaerz

20130312SchneeImMaerz_2

Kollegin heute morgen: „Tja, eigentlich war mal der Garten dran. Nicht schlimm, braucht man wenigstens kein Unkraut rupfen ;-P “

Und: Schneeschippen lohnt nicht. Nach 10 Minuten sieht’s wieder genauso aus.

Kommt gut durch den Winter :-)

Montag, 25. Februar 2013

Winter

und zwar richtig! Unten sind dann mal ein paar Beweisfotos, dass auch unsere Gegend hier Winter kann. Okay, zugegeben: die Fotos sind nicht direkt bei mir daheim gemacht, sondern bei Freunden, ca. 22 Km südlich von mir, am Rande der Eifel. Aber bei uns hier im Flachland sieht es (ausnahmsweise mal) genauso aus. 25 cm Schnee liegen hier, Beim Schneeschippen prompt den Rücken verknackst *grmpf*. Heute direkt Termin beim Chiropraktikus gemacht, zum Einrenken. Rücken wieder gerade, mit Kinesio Tapes verpflastert, so dass alle Wirbel doch bitteschön mal da bleiben, wo sie hingehören. Schneeschippen als solches macht mir wirklich nichts aus, ist halt auch Bewegung an der frischen Luft, und die ist immer gern willkommen. Aber ich möchte endlich mal nach langer Zeit wieder ohne „Aua Rücken“ auskommen!

Nun ja, genug gejammert, hier sind dann mal die Bildchen:

24022013VielSchnee_2

24022013VielSchnee_1
Kikerikiieee! ;)

24022013VielSchnee_3

Freitag, 25. Januar 2013

"....Wie wird Ihr Winter richtig schön?"

fragt mich die Werbepost der Drogeriekette meines Vertrauens.
Na, wie wird er wohl richtig schön, der Winter?
Ganz einfach: in dem er sich langsam mal vom Acker macht ;o)

Bin knatschig. Hier ist wieder mal nur Glatteis angesagt. Gut, die Gehwege und Straßen sind weitgehend frei - weitgehend. Halt nicht überall. Und auf solch einem eigentlich recht aufgeräumten Bürgersteig war irgendwie doch ein kleines Stückchen Eis. Ich Dämel muss natürlich genau da drauf treten, rutsche prompt weg und lege einen wirklich kapitalen 1A-Spagat hin. Gut, ist schon ein paar Jahre her, dass ich Spagat geübt habe und ihn auch mal halbwegs hinbekam. Deshalb habe ich jetzt auch eine Zerrung im rechten Oberschenkel. Das war es jetzt erst mal wieder mit Training. Jetzt hocke ich hier und warte, dass es wieder besser wird und dass der Frühling richtig schön wird, nicht der Winter.....

Donnerstag, 10. Januar 2013

Boah !!

Das ist ja richtig hell da draußen!
Sonne! Na sowas!
Nach gefühlten 6 Wochen Dauer-Grau und Nieselregen ja ein ganz ungewöhnlicher Anblick!
Gerade in der Pause das gleich mal schamlos ausgenutzt. Statt Kapuze und Schirm die Sonnenbrille aufgesetzt.
Wer weiß, wie lange das dauert.

Dienstag, 21. Februar 2012

Krankeval

Nein, das ist kein Tippfehler. Ich lasse mich auch hier kein weiteres Mal über Schunkelmarathon, BumBumBum-Musik und Komasaufen aus.
Wie jedes Jahr, weiche ich dieser speziellen rheinischen Brauchtumspflege aus, in dem ich entweder in die Sauna, in eines unserer Wandergebiete oder gleich in weite Ferne flüchte. Dieses Mal wollte ich zumindest die 2 erstgenannten Dinge machen, da Samstag und Sonntag wieder mal unser "Einheitswetter" herrschte (-> Sauna) und gestern plötzlich schon zaghafte Plusgrade und Strahlesonne (-> wandern gehen). Beides und weitere Aktivitäten müssen leider bis zumindest Donnerstag oder Freitag ausfallen. Ich bin krank *Hust*. Hatte ich mich bislang gut durch die nass-kalte Jahreszeit geschlagen, weiß ich jetzt beim besten Willen wieder nicht, wo ich das her habe, da um mich herum alle gesund sind, so dass mich niemand angesteckt haben könnte. Gegen das Sudelwetter und seine Folgen habe ich ja auch schon so meine Strategien entwickelt, die mich gut über den "Winter" kommen lassen.
Vielleicht brauchte mein Körper einfach nur Ruhe - nach dem Stress der letzten Wochen - über den ich später noch berichte. Momentan genieße ich jedenfalls die Sonne, die durch die Balkontüre scheint - nein, schon richtig knallt. Ich schiebe meinen Sessel direkt an den Balkon. Es ist so, als säße ich auf dem Balkon. Es herrschen mollige 22 Grad, allerdings hinter der Scheibe, nicht davor ;-)
Ich hoffe, dass die Sonne sich jetzt mal öfter zeigt. Es tut einfach gut.

Mittwoch, 15. Februar 2012

Vor der Klimasaison

Wir bekommen hier im Betrieb jedes Jahr um diese Zeit ein freundliches Schreiben von unserem Klimaanlagen-Fritzen mit dem Hinweis, daran zu denken, die Klimaanlage rechtzeitig "....vor der Klima-Saison..." warten zu lassen. (Die Büros auf der Südseite sind klimatisiert)
Dieses Schreiben beginnt mit dem Satz "....denken Sie an die Hitze im Sommer des letzten Jahres, und für dieses Jahr werden ähnliche Temperaturen vorausgesagt....."
Wir führen hier seit rund 12 Jahren eine Wetter-Tabelle, Eine Excel-Tabelle, in der das Wetter nebst Tageshöchst-, bzw. Tagesdurchschnittstemperatur für jeden Tag eines Jahres dokumentiert wird. Somit können wir z.B. die Heizkosten im Winter besser nachvollziehen.

"Denken Sie an die Hitze im Sommer des letzten Jahres" Wann und wo war letztes Jahr bitte "Hitze"? Hier jedenfalls nicht. Lt. Liste kann man im letzten "Sommer" die Tage über 28 Grad wirklich fast an einer Hand abzählen. Da waren z.B. der 27. und 28 Juni mit 30 und 31 Grad. Siebenschläfer einer der heißesten Tage! Das wars dann aber auch....
"....und für dieses Jahr werden ähnliche Temperaturen vorhergesagt...." Letztes Jahr waren die Monate Juni - August im Schnitt meist nur um die 20 Grad herum. Und recht nass. Angenehmes Frühlingslüfterl vielleicht. Aber Sommerhitze? Weit gefehlt.

Also, denken wir rechtzeitig vor der Klimasaison an eins: Sich ein sonnig-warmes Reiseziel auszusuchen ;o)

Mittwoch, 29. Juni 2011

Abgestürzt

sind die Temperaturen hier. Aber gewaltig. Waren es gestern mollige 34 Grad, so sind es heute nur noch 16. Immer dasselbe. Es hat ja niemand was gegen Gewitter. und wenn sie nachts kommen, erfüllen sie ihren Zweck. Es muss ja regnen, und nachts stört es die wenigsten, denke ich mal. Abkühlung tut sicherlich gut, aber müssen die Temperaturen gleich wieder so in den Keller fallen, dass man sich höchstens einen Schnupfen holt? Manno!

Mittwoch, 9. Februar 2011

Frühling

Gerade auf dem Weg nach draußen spricht mich eine Mitarbeiterin aus dem Haus an:"Sind Sie krank?" Ich:"Nö, wieso?" Sie:"Wegen Ihrem dicken Schal...." Ich: "Ah, ja....?"
Sie selbst hatte wohl schon ihre erste Frühlingskollektion aus dem Schrank geholt und hüpfte frisch und fröhlich im bunten Kleid an mir vorbei. Ich alte Frostbeule angezogen wie in Sibirien.
Also, ähm, zugegeben, nun scheint schon seit dem Wochenende die Sonne permanent in unser Regenloch, und ich genieße das in vollen Zügen, gehe in der Pause an die frische Luft. Aber für Flatterkleidchen ist es mir nun doch noch entschieden zu frisch da draußen *hust*.
Ich trage gerne dünne Sachen, man kann sich besser darin bewegen und kommt sich nicht vor als würde man gefühlte 2 Zentner wiegen. Ich freue mich auch darauf, wenn es wieder soweit ist.

Nun, wer hier regelmäßig mitliest, weiß, dass unsere Ecke hier nicht gerade von der Sonne verwöhnt ist (und im Winter nicht vom Schnee - die letzten Monate waren da eher eine Ausnahme) Man weiß dann auch, dass ich das Wetter im Großen und Ganzen nehme, wie es ist.
Trotzdem ging mir vorhin mal der Sommer/Winter-Unterschied durch den Kopf. Es gibt Menschen, die den Winter mehr mögen als den Sommer. Die auch bei 5°C noch im T-Shirt herumlaufen. Sommer ist ihnen zu heiß, immer diese Gewitter nachts, da kann man nicht schlafen, die Luft ist nicht so klar, sondern eher drückend....

Habe ja auch schon oft erwähnt, dass mir der Winter nix ausmacht, mit Schnee ist er ja auch das, was er sein soll.
Nur ganz ehrlich gesagt, ist mir der Sommer doch lieber. Ich liebe halt Wärme und Licht. Das ist auch der Grund, warum es mich im Winter so oft in die Sauna verschlägt. Oder zu Ende dieser Jahreszeit in den sonnigen Süden.

Vergleichen wir mal:
Sommer
6.00 Uhr mogens: Es ist schon hell, und ich springe aus dem Bett. Reiße alle Fenster auf, mache erst mal ausgiebig Gumminastik.
Bin ziemlich früh im Büro, habe dadurch auch früher frei, kann den Tag genießen.
Winter
7 Uhr morgens: Es ist dunkel und kalt. Der Wecker piepst 4 x hintereinander, kriegt auch jedesmal eine gescheuert, bis ich mich aus dem warmen Bett pelle und ihn endgültig abstelle
Komme auf dem letzten Drücker zur Arbeit. Dadurch wirds abends länger, es ist im Winter grundsätzlich viel mehr zu tun (woran das liegt, weiß ich auch nicht....)Komme abends nicht rein ins Bett und morgens nicht raus - Ich hasse das :-(
Sommer
Bekleidet mit Hose (wahlweise Rock) und einem Oberteil springe ich in meine leichten Lauftreter, werfe eine Jacke über, (stopfe noch eine dünne Regenhaut oder einen Schirm in die Tasche) und spurte los zur Arbeit.
Winter
Ich ziehe an: Lange Legging, dicke Jeanshose drüber, Unterhemd, dickes T-Shirt, dicken Pulli, dicken Blazer, 2 Paar Socken, dicke Stiefel (Sch....e, der Reißverschluss hakt wieder) Dicke Jacke, Mütze, Schal, Handschuhe(von den beiden letzten Teilen verlier ich immer irgendwas....) und trotte los. Mit gefühlten 10 Kg Klamotten mehr brauche ich auch eine gefühlte halbe Stunde länger zu Fuß zur Arbeit.
Sommer
ich jogge zur Arbeit
Winter
Ich schlittere und rutsche und eiere zur Arbeit - wieder eine gefühlte halbe Stunde länger (zugegeben: Autofahrern geht's da nicht anders - die müssen darüber hinaus noch die Scheiben frei kratzen)
Sommer
Man trifft Gott und alle Welt im Biergarten.
Man hält zig Schwätzchen auf der Straße
Winter
Man trifft gar keinen - Man weiß noch nicht mal mehr, wie die Nachbarn aussehen
Sommer
Die Klamotten sind bunt und quirlig. Man kriegt (fast) alle Farben, die einem gefallen
Winter
Es gibt nur dunkel-Lila, dunkel-Blaugrün, dunkelbraun, Grau in allen Abstufungen (als wenn der Himmel nicht schon grau genug ist) - und natürlch: schwarz
Bei letzterem frage ich mich, warum das mit den Farben so ist. Es können doch auch rote, grüne, gelbe und weiße Pullover warm sein. Warum wird man dazu genötigt, im Winter immer in diesen tristen Farbnuancen herumzulaufen. Ich hasse es!

Ach, wisst Ihr was: ich freue mich ganz einfach wieder auf die warme Jahreszeit !

Freitag, 14. Januar 2011

+12 Grad

O.k. momentan kann man mal wieder sagen: der Regen wird wärmer....
Zu den Temperaturen würde ja eigentlich gut die Sonne passen, wenn ja schon kein Schnee mehr da ist.
Aber fürs Wochenende ist sie ja gemeldet. Mal sehen, ob sie es durch die dicke Wolkendecke schafft. Momentan herrscht hier draußen eine Beleuchtung, die einen nur gruselt. Es wird langsam Nacht, oder wie (um 12.30 Uhr mittags)?
Morgen bei meiner Vortour zu einer Wanderung, käme sie ja schon sehr gelegen :-)

User Status

Du bist nicht angemeldet.

Neues aus dem Bilderalbum und vom Reisen

Neues aus der Musikbox

Aktuelle Beiträge

Hallo Schlafmütze, auch...
Hallo Schlafmütze, auch Dir ein gutes neues Jahr...
Bergeundmehr - 7. Jan, 13:28
Hallo Kerstin, Zunächst...
Hallo Kerstin, Zunächst einmal ein frohes neues...
Bergeundmehr - 7. Jan, 13:25
Hallo Petra :-)
Schöne Photos. Besonders der Uhu, aber auch die...
schlafmuetze - 2. Jan, 00:09
Oh ja, das war eine lange...
Oh ja, das war eine lange Pause bei Dir. Aber nun kann...
Träumerle Kerstin (Gast) - 30. Dez, 16:12
Lebenszeichen
Wieder mal lange nix geschrieben hier. Ich hatte aber...
Bergeundmehr - 24. Dez, 01:16
Tach auch !
ja, ja, es sind wieder mal 2 Monate rumgeflogen. Aber...
Bergeundmehr - 10. Aug, 01:01
Treibgut, ich war auch...
Treibgut, ich war auch davor lange nicht in Paris....
Bergeundmehr - 20. Jun, 13:01
Bitte mehr! Diese Bilder...
Bitte mehr! Diese Bilder wecken Erinnerungen. Leider...
Träumerle Kerstin (Gast) - 17. Jun, 20:01

Archiv

November 2017
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
 
 
 1 
 2 
 3 
 4 
 5 
 6 
 7 
 8 
 9 
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
 
 
 
 
 
 

Suche

 

Status

Online seit 4398 Tagen
Zuletzt aktualisiert: 7. Jan, 13:29

Credits

vi knallgrau GmbH

powered by Antville powered by Helma


xml version of this page
xml version of this topic

twoday.net AGB

Neues von der Zählmaschine


Neues aus dem Job
Neues halt
Neues vom Flachland-Klima
Neues vom Reisen
Neues vom Spocht ;-)
Neues vom Wandern
Neues von Frau Holterdipolter
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren