Neues vom Reisen

Montag, 3. Juni 2013

Bonjour!

20130601ParisInsoliteSacreCoeur_1

Wochenende in Paris verlebt :-)

Hier ein paar Bilder vom Montmartre, Sacré Coeur und Umgebung.

Der Rest folgt....

20130601ParisInsoliteGebaeudeSacreCoeur

20130601ParisInsoliteGebaeudeSacreCoeur_2


20130601ParisInsoliteMontmartreCafes_2

20130601ParisInsoliteMontmartreEisenschild

20130601ParisInsoliteMontmartreSouvenirladen

Freitag, 26. Oktober 2012

Lange Funkstille

So fliegt die Zeit rum ! Wie immer im Herbst einfach viel zu tun. Eh man sich versieht, sind seit dem letzten Beitrag mal eben fast 2 Monate vergangen.
Nebenbei hatte ich noch ziemlichen Stress - nein, nicht auf der Arbeit, sondern in einem Verein, in dem ich bislang Vorstandsarbeit geleistet habe. In den letzten Wochen einige Projekte dort durchgeführt. Kein Dankeschön fürs Arschaufreißen, nur wenn was in die Hose geht, ist das Geschrei groß. Einige unschöne Dinge sind gelaufen, weshalb ich mein Amt dort niederlege. Es gibt Dinge, die muss man in seiner Freizeit wirklich nicht haben.

Aber, es war auch Erfreuliches in den letzten Wochen, vor allem in den letzten beiden Wochen. Urlaub im Bayerischen Wald. So wie letztes Jahr auch

Jede Menge Bilder habe ich mitgebracht:

Viel Gegend und tolle Aussichten

DSCF6346_web

DSCF6358_web

DSCF6355_web

Nachts und morgens war es teilweise frostig - tagsüber allerdings an die 22 Grad! War fein.

DSCF6356_web

Dann waren wir noch in Passau

DSCF6361_web

DSCF6378_web

DSCF6373_web

DSCF6366_web

DSCF6381_web

DSCF6360_web

DSCF6365_web

Glasskulpturen am Weg.
An einem regnerischen Tag haben wir ein Glasmuseum besucht.

DSCF6402_web

DSCF6401_web

Jede Menge Tiere lagen auch am Weg, z.B. diese Rindviecher hier.

DSCF6392_web

DSCF6395_web

Fischotter....

DSCF6407_web

Schlafender Wolf. Tja, wenn man nachts auf Trebe geht....;)

DSCF6389_web

Wölfe gibt es viele im Nationalpark. Wir hatten unsere Unterkunft direkt in der Nähe des Wolfsgeheges. Man hörte sie oft abends jaulen und bellen. Tagsüber lagen sie dann in den Ecken und pennten.

Herbst - einfach nur schön :-)

DSCF6409_web

DSCF6416_web

DSCF6435_web

DSCF6433_web

DSCF6437_web

Sonnenuntergang am letzten Tag.

DSCF6440_web

DSCF6444_web

Weg war sie, die Sonne. Und unser Urlaub zu Ende *schnüff*

Nächste Woche steht die nächste Augen-OP an. Ende Juni war ja das linke Auge dran, jetzt das rechte. Das ist zwar noch nicht so schlimm, aber es fängt auch an, sich einzutrüben. Der Augenarzt meinte, ich sollte es jetzt und zeitig machen lassen.

Also, wenn ich mich hier nächste Woche auch wieder rar mache, wisst Ihr, woran es liegt. ;o)

Sonntag, 9. September 2012

Geisterwald und Irrlichter

War mit Kiki gestern abend hier.
Wir wollten schon seit Jahren dorthin, immer kam irgendwas dazwischen. Dieses Mal haben wir es dann endlich mal geschafft. Es hat sich gelohnt! Und: das Wetter spielte mit. Denn das war natürlich auch einer der Gründe, weswegen es mit einem Besuch dort all die Jahre nicht geklappt hatte.
Kurz: Teile des Geländes der Landesgartenschau 2002 wurden zu verschiedenen Themen illuminiert. Beispiele: „Stimmen des Waldes“ – hier wurde ein Waldstück mit Lichteffekten in Szene gesetzt und eine entsprechende Geräuschkulisse geschaffen. Andere Themen waren „Träumereien“, „Irrlichter“, „Gruselland“. Auch hier wurden Teile des Parks entsprechend beleuchtet und teilweise mit Geräusch oder auch klassischer Musik beschallt. Finale war eine sehr beeindruckende Lightshow.
Ich hatte zwar kein Stativ (muss mir endlich mal eins besorgen), aber dennoch sind ein paar einigermaßen brauchbare Bilder entstanden.

web_DSCF6228

web_DSCF6238

web_DSCF6226
Wald -> Geisterwald - beeindruckend mit Licht in Szene gesetzt

web_DSCF6219

web_DSCF6239

WEB_DSCF6236

WEB_DSCF6237

Hier noch festgehalten, wie die Menschen sich innerhalb der Lichtinszenierungen bewegten, von der Gastronomie (ganz oben) über die Beete und Blumenarrangements bis hin zu beleuchteten Bänken, auf denen sie klassischer Musik zuhören und sich dazu passendes Lichtspektakel vor ihnen ansehen konnten.

Zugegeben, ein paar Bilder sehen etwas verwackelt aus, vor allem die, in denen sich gerade etwas bewegt, z.B. Personen. Ich selbst finde es aber in dem Fall nicht soo schlimm.

WEB_DSCF6241

web_DSCF6217
Blumen - einfach angestrahlt

Freitag, 24. August 2012

Stubai


04.08.2012 – 19.08.2012


So, da sind sie, die Bilder vom Urlaub.

Zugegeben, ich habe diesmal nicht allzu viele Berg-Bilder gemacht, weil wir ein paar Bergtouren einfach wiederholt haben. Die Bildchen kann man sich dann hier und da ansehen. Von den neuen Touren habe ich natürlich Fotos gemacht, ebenso von den „Regen-Ausflügen“.

Wie beim letzten Beitrag schon erwähnt, haben wir uns an einem Tag Svarowski-Klunker angesehen, an einem anderen Tag waren wir in Bozen. Und wenn man schon einmal dort ist, darf ein Besuch beim Ötzi nicht fehlen. Ebenso weitergereist sind wir zum Kalterer See und an einem anderen Tag waren wir noch am Achensee . Alles recht zügig zu erreichen vom Stubaital aus, und es gibt auch schon eine Menge Wandervorschläge für nächstes Jahr. Wir wollen auf jeden Fall wieder dorthin. Einmal, weil uns das Stubaital an sich sehr gut gefällt, wir mittlerweile wissen, was wir von der Unterkunft haben und den Ort und die Umgebung mit allen Läden und Restaurants kennen. Und eben, wenn’s regnet, kann man mal eben über’n Alpenhauptkamm ins sonnigere Nachbarländle flüchten :o)

So, jetzt aber Bildchen:

obernberg1WEb
Dann beginnen wir mal in Obernberg/Obernbergtal

obernbergtal_von_oben2WEb
und schraweln locker 720 m extrem steil bergauf

lichtseeWEB
bis wir am Lichtsee (2100 m) ankommen

lichtsee_von_obenWEB
wandern weiter bis zum Trunajoch und gucken uns den See noch mal von oben an

gschnitztalWEb
und werfen noch einen Blick ins benachbarte Gschnitztal und die Stubaier Berge von hinten

aufstieg_lichtseeWEB
Hm, irgendwie konnte ich fotografisch nicht festhalten, wie steil es hoch ging….

Die schöne Sonnenaufgangstour Richtung Schlicker Seespitze und Schlicker Alm (geführt und nur donnerstags) wurde uns leider ordentlich ver“pieselt“ so dass wir statt aufgehende Sonne halt nur „Brillis“ zu sehen bekamen, und zwar bei Swarovskis

Wie schon erwähnt, fand ich die eigentliche Kristall-Austellung schon beeindruckend, die andere Ausstellung und das „Drumherum“ war dagegen eher nicht so mein Ding. Ist halt Geschmacksacke. Oder wie Hans aus unserer Truppe recht nett sagte: „Kunst kommt von Können, käme Kunst von Wollen, hieße es Wulst“ ;o)

Hier die Brillis, äh, Bilder:

kristallwelten_eingang_ries
Eingang zum Ort des Geschehens

svarowski_gruener_bhWEB
ob das beim Tragen kratzt?

svarowski_empirestatebuildi

svarowski_tajmahalWEB

svarowski_tinkerbellWEb

Genug Glitzer, hier geht’s wieder bergauf:

Im Stubaital gibt es den Besinnungsweg, ausgestattet mit Skulpturen zu verschiedenen Bibelversen und dazugehörigen Plätzen zum Innehalten. Sehr schön, aber auch sehr steil. Bin diesen Weg in diesem Urlaub allein dreimal gelaufen.

besinnungsweg_eingangWEb
Eingangsskulptur zum Besinnungsweg „Alles was atmet, preiset den Herrn“

besinnungsweg_feuerundsonne

besinnungsweg_WanderwegWEb

besinnungsweg_blick_ins_tal
Hoch über dem Pinnistal – von ganz unten sind wir rauf….

Dann waren wir ja in Bella Italia:

bozen_altstadt3WEb

bozen_altstadt4WEB

bozen_altstadt5WEB
Altstadt von Bozen

oetzisticker1WEb
Nanu, was ist das denn für ein Graffiti?

oetzisticker2WEB
Ach sooo! Die Sticker, die wir im Ötzi-Museum quasi anstelle von Eintrittskarten bekamen und uns sichtbar auf den Pulli peppen mussten. Okay, wir haben uns dann auch mal da verewigt.

kalterer_see_uferidylle2WEB
Kalterer See


achenseeWEB
Bötchenfahren auf dem Achensee

achensee_gaisalm_wanderwegW
…. und gleich einen Wanderweg entdeckt!

achensee_scholastika_gegenl

achensee_pertisau_strandcaf

Ach, ja, wir sind dann auch noch mal gewandert.

Ins Valstal, hinauf zur Geraer Hütte. 1000 Höhenmeter. Die längsten meines Lebens, denn der Weg ist zwar sehr einfach zu gehen aber auch sehr flach und windet sich in elfundneunzigtausend Serpentinen um den Berg herum. Oben angekommen, haben wir uns erlaubt, eine Abkürzung über Stock und Stein zu nehmen. Ich glaube, wir wären sonst nie an der Hütte angekommen, denn der Weg führte dann noch mal so gefühlte 10 Mal um die Hütte herum ;)
Lieber Mann!!

Wie sagt der Rheinländer so schön: „Datt is‘ nisch weit, aber datt zieeehhht sisch!

valstalWEB
Valstal, noch unten

valstal_wanderweg_von_obenW
Das Ganze von oben

geraer_huetteWEB
Die Geraer Hütte (2.324 m)
Fast oben *puh*. Wir gehen dann mal geradeaus....

Alles in allem ein schöner Urlaub und ein Sack voll Pläne für nächstes Jahr :-)

Donnerstag, 23. August 2012

Wieder daheim

hand_kristall-1_web

....wieder am arbeiten und fleißig dabei, Bildchen zu bearbeiten.
Auch das Wetter spielt diesmal mit, d.h. es ist hier ebenso sonnig und warm, obwohl ich ja vergangenen Sonntag abend (kurz vor Mitternacht) aus dem Stubai heimkam und in meiner mollig warmen Dachwohnung beinahe umgefallen wäre. Boah, war das heiß! Aber mal gut Durchzug gemacht, dann ging es wieder.

Schön war's, wie die Jahre zuvor auch. Die Wohnung passt, der Anschluss an das dazugehörige Hotel auch, ebenso die Nutzung von Schwimmbad und Sauna. Viele Wanderungen gemacht, nur 2 Regentage gehabt, die wir aber sinnvoll genutzt haben um mal mehr von der Gegend zu sehen ;o) Näheres dazu später....

Unter anderem haben wir an einem dieser Dauerpieselregentage die Swarovski-Kristallwelten in Wattens bei Innsbruck besucht. Hiervon stammt auch das Eingangsfoto oben. Nun ja, der eigentliche Kristall-Glitzerkram fasziniert schon, die Ausstellung ist ganz nett, allerdings auch Geschmacksache. Aber meine Meinung soll hier nicht ausschlaggebend sein. Was Kunst, vor allem moderne Kunst anbelangt, bin ich ohnehin eher Banause als Kenner.

Wie gesagt, Bildchen und Bericht folgen.

Freitag, 3. August 2012

Uuuuurlauub !!

Wurde diesmal auch Zeit!
Ich verdünnisier' mich mal eben für 2 1/2 Wochen, wieder, hierhin, wie letztes Jahr und vorletztes Jahr auch.
Ich freue mich! Ich bin urlaubsreif!
Wanderstiefel und jede Menge Lesestoff sind mit im Gepäck.
Ich freue mich jetzt auf eine schöne Auszeit, ohne Fernsehen, ohne Internet, ohne Handy, mit viel Wandern und entspannen!
Macht es gut! Bleibt gesund und munter!

Freitag, 27. Januar 2012

Nur Urlaub im Schädel - Teil 2 :o)

Und weiter geht’s….

Wir waren nach dem Sommer-Urlaub dann im Herbst auch noch mal eine Woche auf Achse und zwar hier

Noch ein paar Bildchen:

Herbstfarben_Gegenlicht

Herbsfarben

Das Wetter war einfach klasse !

Wolkenteppich

Wolkenteppich_2

Wolkenteppich – Drunten im Tal war es den ganzen Tag neblig.
Tja, man muss nur hoch genug kraxeln um Sonne abzukriegen ;-)

Eine Insel
Eine Insel ;o)


Nebelschwaden


Still ruht der See

Nachmittags-Dunst

Ausguck auf die Alpen_2
Im Hintergrund – wenn auch etwas schwach zu sehen – die Alpen

Ausguck auf die Alpen

War eine sehr schöne, sonnige Woche!

Freitag, 13. Januar 2012

Wieder mal nur Urlaub im Schädel ;o)

.... und weil Frau Bergeundmehr mal wieder nur an Urlaub denkt, kommen jetzt mit und mit die längst fälligen Beiträge zu längst vergangenen Urlauben *seufz*

Stubaital vom 13.08. -31.08.2011

Neustift_Morgensonne

Blick aus meinem Zimmer auf den Ort in der Morgensonne – Der Beginn eines wunderbaren Wandertages:

Aufstieg entlang des Grabawasserfalles zur Sulzenaualm, durch das Hochtal dort weiter hoch zur Sulzenauhütte.

Grabafall_1
Grabafall am Morgen – noch ist alles ziemlich schattig ;o)

Bach am Grabafall

Sulzenaualm-Tal_1
Sulzenaualm

Sulzenau-Wasserfall_2
Sulzenau-Wasserfall am Ende des Hochtals – Oben rechts daneben ganz klein die Hütte. Da müssen wir hoch *pust*

Sulzenau-Wasserfall-Regenbogen

Sulzenaualm von oben_2
Sulzenaualm und Hochtal von oben (zumindest von fast oben)

Sulzenau-Wasserfall_1
Langsam arbeiten wir uns hoch – immer am Wasserfall entlang

Sulzenauhuette
Geschafft!

Sulzenaualm von oben_1
Sulzenaualm und Blick talauswärts von der Hütte aus

War eine schöne Tour. Wiederholenswert :-)

Hier noch gesammelte Werke vom Stubaital

3000er_Blick in die Dolomiten
Mal kurz zum Stubaier Gletscher hoch und einen Blick in andere Gefilde (Südöstlich)
Na, wer kennt die Buckel dort?

Ausflüge in diverse Nachbartäler (Gschnitz, Obernbergtal)
Man muss ja mal sehen, was so um einen herum noch so los ist ;o)

Gschnitz_huetten

Obernbergsee_bruecke

Freitag, 9. September 2011

Noch ein wenig Geduld bitte....

DSCF5663
Hallöchen erstmal :-)

.... ich hatte zunächst einmal 3 Wochen und 2 Tage Urlaub, von denen ich 2 Wochen und 3 Tage im Stubaital war. Wetter war bombig ! Nur 2 Tage Regen. Manchmal schon so heiß, dass wir nur kleine Touren gemacht haben und danach entweder in einem See oder im Pool gelandet sind. Aber schön war es allemal. Danach noch die restlichen freien Tage genutzt, um in unserem schönen Flachland herumzuturnen, z.B. im Mergelland, der "Limburgischen Schweiz" jenseits unserer niederländischen Grenze. Aber auch hierzu später mehr.

DSCF5645
Historische Mühlendorf im Gschnitztal - einem Nachbartal vom Stubai

DSCF5795
Blick übern Zaun bei unseren niederländischen Nachbarn

DSCF5763
.... und gleich wieder ausruhen - 3 Wochen und 2 Tage Urlaub tun gut :o)

Dienstag, 25. Januar 2011

Moin Moin !

War vergangenes Wochenende in Hamburg!
Wollte mal nach langer Zeit wieder in den hohen Norden. In Hamburg war ich eh noch nie, d.h. mal irgendwann als Kind mit meinen Eltern. Kann mich aber kaum daran erinnern.
Nanu? Frau Bergeundmehr in den Norden? Sie will doch sonst immer Berge haben?
Nun, ja. Ab und zu muss es auch mal Großstadt sein. Und Kultur pur. Wieso gerade Hamburg? Nun ja, meine Freundin Ortrud hatte da noch ein paar Gutscheine. Vergünstigungen beim Musical-Eintritt, Sonder-Wochenend-Arrangement für Hotel und Musical. Da haben wir mal zugeschlagen: Gleich 2 Musicals mit einer Klappe: „König der Löwen“ und „Tarzan“. Dazu ein gutes Mittelklasse-Hotel mit Wellness-Bereich und mitten inne City! Fein.

Hamburg ist eine sehr, sehr schöne Stadt. Uns hat sie wirklich gut gefallen, und ein Besuch dort ist auf jeden Fall wiederholenswert, aber wenn, dann im Sommer. Dann sehen der große Hafen, die Speicherstadt, die ganzen Altbauten und die Strände bestimmt noch freundlicher aus. Okay, jetzt war es etwas neblig, man sieht es an manchen Fotos, die gleich folgen. Aber es war zumindest trocken, wesentlich trockener jedenfalls als hierzulande zur selben Zeit. Obwohl das bei dem Regenloch, in dem ich hier lebe, eh kein großes Wunder ist. Wer hier regelmäßig mitliest, weiß, dass, wenn es irgendwo in der Republik regnet, dann hier und nicht in Hamburg, München oder Berlin. Und auch nicht in Kleinkleckersdorf im Norden oder Großklecksheim im Süden. Und auch nicht in Küritz an der Knatter, sondern hier. ;o)

So, nun noch ein paar Bilder von Hafen, Häusern und Herrschaften:

DSCF5367_web
Der Michel, das Wahrzeichen – leicht vernebelt

DSCF5366_web

DSCF5365_web
Hafen – Landungsbrücken

DSCF5370_web
Alte Handelshäuser zwischen unserem Hotel und dem Hafen

DSCF5376_web
…. Und da es für sonstige Sehenswürdigkeiten zu neblig war, bzw. die Zeit zu knapp…..

DSCF5373_web
….sah man sich halt nach anderen Dingen am Weg um….

DSCF5374_web
Moin, Frau Nachbarin!

DSCF5375_web
Willsu, ey ?!

DSCF5377_web
na, na, deswegen muss man doch nicht gleich springen, oder…..

;o)

Okay, das waren jetzt mal so ein paar krumme Gedanken beim Anblick der einzelnen Figuren.

Bei dem Gebäude, an dem sich diese Bronzefiguren befinden, handelt es sich um das Brahms Kontor, einem sehr imposanten denkmalgeschützten Bauwerk. Die Website ist sehr schön gemacht und informativ. (Nur den Jungen auf dem Elefanten habe ich nicht gesichtet)

Also, ich war wirklich nicht das letzte Mal dort :-)

User Status

Du bist nicht angemeldet.

Neues aus dem Bilderalbum und vom Reisen

Neues aus der Musikbox

Aktuelle Beiträge

Hallo Schlafmütze, auch...
Hallo Schlafmütze, auch Dir ein gutes neues Jahr...
Bergeundmehr - 7. Jan, 13:28
Hallo Kerstin, Zunächst...
Hallo Kerstin, Zunächst einmal ein frohes neues...
Bergeundmehr - 7. Jan, 13:25
Hallo Petra :-)
Schöne Photos. Besonders der Uhu, aber auch die...
schlafmuetze - 2. Jan, 00:09
Oh ja, das war eine lange...
Oh ja, das war eine lange Pause bei Dir. Aber nun kann...
Träumerle Kerstin (Gast) - 30. Dez, 16:12
Lebenszeichen
Wieder mal lange nix geschrieben hier. Ich hatte aber...
Bergeundmehr - 24. Dez, 01:16
Tach auch !
ja, ja, es sind wieder mal 2 Monate rumgeflogen. Aber...
Bergeundmehr - 10. Aug, 01:01
Treibgut, ich war auch...
Treibgut, ich war auch davor lange nicht in Paris....
Bergeundmehr - 20. Jun, 13:01
Bitte mehr! Diese Bilder...
Bitte mehr! Diese Bilder wecken Erinnerungen. Leider...
Träumerle Kerstin (Gast) - 17. Jun, 20:01

Archiv

November 2017
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
 
 
 1 
 2 
 3 
 4 
 5 
 6 
 7 
 8 
 9 
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
 
 
 
 
 
 

Suche

 

Status

Online seit 4398 Tagen
Zuletzt aktualisiert: 7. Jan, 13:29

Credits

vi knallgrau GmbH

powered by Antville powered by Helma


xml version of this page
xml version of this topic

twoday.net AGB

Neues von der Zählmaschine


Neues aus dem Job
Neues halt
Neues vom Flachland-Klima
Neues vom Reisen
Neues vom Spocht ;-)
Neues vom Wandern
Neues von Frau Holterdipolter
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren